Andrzej Zalewski

Der Gemeinderat von Gołuchów verlieh am 2. April 2009 den Titel des Ehrenbürgers der Gemeinde Gołuchów an:

Andrzej Zalewski – für das persönliche Engagement, die Zusammenarbeitsbereitschaft und die Begeisterung mit der Herr Andrzej Zalewski für die Entdeckung des polnischen Naturreichtums und für die Gemeinde Gołuchów wirbt.

Andrzej Zalewski  ist Rundfunkjournalist und studierter Dipl.-Ing. Landwirt. Seit den 50er Jahren des 20. Jhts. gestaltet er im Radio und im Fernsehen Sendungen zur Thematik des Dorfes, der Landwirtschaft, der Ökologie oder der Wetterkunde. Seit 1990 leitet er die Sendung „Ökoradio“ im 1. Programm der Polnischen Rundfunks. Er ist großer Verbreiter von Ökoideen, Waldfreund und Mitglied in der Waldgesellschaft. Er ist auch der Initiator des Fests des Polnischen Vergissmeinnichts. Die Hauptidee dieses Fests ist es vor allem, die Menschen an den Schutz und die Erhaltung der biologischen Vielfalt in Polen zu erinnern.  

Seit dem Jahre 2007 ist er Mitglied im Jury des gesamtpolnischen Wettbewerbs „Märchenerzähler von der Waldwiese“, der vom Zentrum der Forstkultur in Gołuchów veranstaltet wird.  Auf Veranlassung von Andrzej Zalewski wird das Fest des Polnischen Vergissmeinnichts in Gołuchów gefeiert – aus diesem Anlass findet die Gołuchower Fahrradfahrt statt. Sowohl im 1. Programm des Polnischen Rundfunks als auch auf den Internetseiten des Ökoradios und des Polnischen Vergissmeinnichts macht Andrzej Zalewski Werbung für die Gemeinde Gołuchów.

Er ist ein großer Patriotismus-Lehrer und Verbreiter von gesundheitsfördernden sowie pro-ökologischen Haltungen. Seit vielen Jahren erzählt er über das Wetter, aber seinen Erzählungen lässt sich eine tiefempfundene Liebe entnehmen zu dem, was polnisch und unseren Herzen so nah ist.