Oficyna

Ebenfalls pałac (Palais) genannt. Ursprünglich das Gebäude der alten Brennerei. In der zweiten Hälfte des 19. Jh. für die Wohnzwecke ausgebaut, wurde zum „zweiten Haus“ für Izabela von Czartoryski Działyńska. Heute ist in der „Oficyna“ das Forstwirtschaftmuseum mit einer Ausstellung der Jagdtrophäen untergebracht; gezeigt wurde ebenfalls die kulturbildende Rolle des Waldes wie auch eine Ausstellung zur Geschichte der Forstwirtschaft und ihren gegenwärtigen Problemen.